KatastrophenschutzKatastrophenschutz

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote & Aktivitäten
  2. Einsatzdienst
  3. Katastrophenschutz

Mitwirkung im Wasserrettungszug Nord

Unser Landesverband stellt zwei Wasserrettungszüge, die im Katastrophenfall aktiv werden.
Die Wasserwacht Neuss stellt die Tauchgruppe des Wasserrettungszuges und eine der sechs Bootstrupps.

 

Zu den Kernaufgaben des Wasserrettungszuges zählt:

  • Menschen und Tiere aus überschwemmten Gebieten im Stadt- und Landbereich zu evakuieren,
  • die Grundversorgung der Bewohnerinnen und Bewohner eines überschwemmten Gebietes sicherzustellen,
  • Deiche zu sichern sowie
  • bei der Bergung von wassergefährdenden Stoffen zu unterstützen.

Ausbildung für den Ernstfall

Für den Katastrophenschutz ist eine umfassende Ausbildung in der Wasserrettung sowie im Sanitätsdienst notwendig. Die ehrenamtlichen Einsatzkräfte durchlaufen die DRK-Einsatzkräfteausbildung und die entsprechenden Fachdienstausbildungen, z.B. zur Bootsführerin oder zum Taucher im Rettungsdienst.

Im Jahr 2018 wurde die jährliche Übung des Wasserrettungszuges Nord durch die Wasserwacht Neuss organisiert.

Geübt wurde in mehreren Stationen am und auf dem Rhein:

  • Evakuierung eines Bootes mit mehreren Verletzten an Bord
  • Anlegen im Strom
  • Personenaufnahme aus dem Wasser
  • Abschleppen eines manövrierunfähigen Sportbootes in den Hafen

 

Hier finden Sie uns

DRK-Kreisverband Neuss e.V.
Wasserwacht
Veilchenstraße 8 (Am Südpark)
41466 Neuss

Ihr Ansprechpartner

Ansprechpartner: Tobias Knops
Telefon: 0 21 31 74 59 5 53
E-Mail: info(at)wasserwacht-neuss.de